Reisegruppe aus Kandern

Busunfall des Schwarzwaldvereins in Danzig: "Das war Glück im Unglück"

Moritz Lehmann

Von Moritz Lehmann

Fr, 27. September 2019 um 17:29 Uhr

Südwest

BZ-Plus Zehn Mitglieder einer Reisegruppe des Schwarzwaldvereins Kandern sind bei der Kollision mit einer Straßenbahn verletzt worden. Mit im Bus saß der Vorsitzende Berthold Schmitz, den die BZ in Danzig erreichte.

Bei einer Reise durch die polnischen Masuren ist der Bus des Schwarzwaldvereins Kandern am Donnerstagnachmittag in der polnischen Stadt Danzig mit einer Straßenbahn zusammengestoßen. Zehn Mitglieder der Reisegruppe wurden dabei verletzt, glücklicherweise die meisten von ihnen nur leicht. Die Reise wird dennoch abgebrochen. Mit im Bus saß der Vereinsvorsitzende Berthold Schmitz, den die BZ am Freitag in Danzig erreichte.
Erstmeldung: Reisebus aus Kandern kollidiert mit Straßenbahn in Danzig – insgesamt 13 Verletzte
Man hatte sich gerade die Sehenswürdigkeiten in der Danziger Innenstadt ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ