Baden-Badener Sommerfestspiele

sth

Von sth

Fr, 21. Juni 2019

BZCard Verlosung

BZ-Card verlost 10 x 2 Tickets für das Sinfoniekonzert unter Dirigent Valery Gergiev.

Es ist ein Festival unter Freunden: Valery Gergiev und das Ensemble des Mariinsky-Theaters St. Petersburg kommen seit einundzwanzig Jahren nach Baden-Baden, um Oper, Konzert und Ballett dort zu zeigen, wo deutsch-russische Freundschaften T
radition haben.

Gleich im ersten Sinfoniekonzert der Baden-Badener Sommerfestspiele am Samstag, den 6. Juli 2019, um 18 Uhr steht die Verbindung zwischen Deutschland und Russland im Mittelpunkt. Gergiev dirigiert Werke von Richard Wagner und Peter Tschaikowsky, darunter dessen letzte Sinfonie Nr. 6, die "Pathétique". Die ersten Aufführungen Richard Wagners Tetralogie "Der Ring des Nibelungen" in St. Petersburg wurden zu einer der wesentlichen Inspirationsquellen russischer Symbolisten. Der erste "Russische Ring" nach der Sowjetunion entstand in Baden-Baden als Koproduktion zwischen Festspielhaus und Mariinsky -Theater 2003.

In Erinnerung daran erklingen aus der "Götterdämmerung" zwei Ausschnitte – "Siegfrieds Trauermarsch" und "Brünnhildes Schlussgesang". Solistin ist Eva-Maria Westbroek, die in Baden-Baden bereits die Isolde in Wagners Liebesdrama "Tristan und Isolde" sang. Zusätzlich birgt dieses Konzert eine große Überraschung: Gergiev wird einen erfolgreichen Teilnehmer des Tschaikowsky-Wettbewerbs 2019 quasi direkt vom Abschlusskonzert in Moskau nach Baden-Baden mitbringen.

Für BZ-Card-Inhaber verlosen wir für dieses Konzert 10 x2 Tickets der Platzkategorie zwei.