Vor dem Abriss

BZ-Leser erkunden die Luisenhöhe in Horben

Nikola Vogt

Von Nikola Vogt

Do, 13. Juli 2017 um 15:37 Uhr

Horben

Mehr als 50 Leser haben am Mittwochnachmittag die Chance genutzt, auf Initiative der BZ einen letzten Blick hinter die Kulissen des ehemaligen Hotels Luisenhöhe in Horben zu werfen.

Die neuen Miteigentümer Toni Schlegel und Rüdiger Wörnle haben über das Gelände geführt. Dabei wurde in Erinnerungen geschwelgt und ein Blick auf die Neubaupläne geworfen.

Sätze wie "Wir haben hier den 100. Geburtstag meiner Mutter gefeiert" oder "Hier haben meine Schwiegereltern immer gewohnt, wenn sie zu Besuch waren" fallen häufig beim Rundgang durch das alte Hotel Luisenhöhe. Fast alle, die bei der "BZ-hautnah"-Veranstaltung dabei sind, verbinden persönliche Erinnerungen mit diesem Ort hoch oben in Horben.

1896 wurde hier ein Ferien-, Gäste- und Kurheim gebaut. Viele kennen das Haus mit den ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ