Leitartikel

Chinas Staatschef zu Besuch in den USA: Auf Augenhöhe

Joachim Rogge

Von Joachim Rogge

Fr, 21. Januar 2011

Kommentare

Bei aller Distanz war das US-chinesische Treffen ein Schritt Richtung Neustart

Was für ein Glanz, was für ein Pomp. Washington hat Peking den ganz großen Bahnhof samt elegantem Staatsdinner und krachenden Salutschüssen geboten und den protokollbewussten chinesischen Gästen damit signalisiert: Von jetzt an spielen wir beide in der gleichen Liga. Auf solche Gesten Washingtons hatte Peking bestanden. Mit einem profanen Mittagessen wie beim letzten Besuch des chinesischen Präsidenten zu Bushs Zeiten lässt sich die aufstrebende Weltmacht nicht mehr abspeisen. China weiß um sein Gewicht und sieht sich nun endgültig auf ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung