Leichtathletik

Christina Obergföll bekommt in Offenburg nachträglich eine olympische Silbermedaille

Andreas Strepenick

Von Andreas Strepenick

So, 11. August 2019 um 22:30 Uhr

Leichtathletik

Die ehemalige Speerwerferin Christina Obergföll wird in Offenburg geehrt. DOSB-Präsident Alfons Hörmann will ihr nachträglich Silber überreichen. Ihre Konkurrentin war gedopt.

Die Geschichte der Leichtathletik wird in Teilen neu geschrieben. Je mehr Sportler – aktive und ehemalige – nachträglich positiv auf Doping getestet und dabei zweifelsfrei überführt werden, desto mehr Erfolge werden ihnen aberkannt. Verliert eine Athletin, ein Athlet eine Medaille bei internationalen Großereignissen, rücken zuvor geschlagene Konkurrentinnen und Konkurrenten automatisch nach. Dies geschieht nun auch bei Christina ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung