Account/Login

Zeitung in der Schule

Clown-Muffins: Rezept zum Nachbacken

Nova Gerjets und Julina Josuttis, Klasse 4c, Emil-Thoma-Grundschule

Von Nova Gerjets und Julina Josuttis, Klasse 4c, Emil-Thoma-Grundschule (Freiburg)

Sa, 19. Februar 2022 um 09:05 Uhr

Zisch-Texte

Schon mal selbst gebacken? In vier Schritten erklären Nova Gerjets und Julina Josuttis, wie man Clown-Muffins zaubert

Kreative Backidee: Clown-Muffins für jeden Geschmack  | Foto: Privat
Kreative Backidee: Clown-Muffins für jeden Geschmack Foto: Privat
Die Zisch-Reporterinnen Nova Gerjets und Julina Josuttis aus der Klasse 4c der Emil-Thoma-Grundschule in Freiburg haben ihr Lieblings-Muffin-Rezept aufgeschrieben und hoffen, dass ihr fleißig zu Mehl und Gummibärchen greift.
Die Zutaten für die Clown-Muffins: 250 Gramm Mehl (Type 405), zweieinhalb Teelöffel Backpulver, ein halber Teelöffel Natron, ein Ei, 125 Gramm Zucker, ein Päckchen Vanillezucker, 80 Milliliter Pflanzenöl, 250 Gramm Naturjoghurt, rote, gelbe und grüne Lebensmittelfarbe, bunte Streusel, Zuckeraugen, eine Packung Zuckerblumen, eine Packung Smarties (nur die roten) und 125 Gramm Puderzucker.
Ihr braucht folgende Küchensachen: Zwei Schüsseln, ein paar Muffinförmchen aus Papier, ein Muffinblech, eine Küchenwaage, einen Schneebesen, einen Löffel und drei kleine Schüsselchen. Bereit?

1. Schritt
Den Backofen auf 180° Grad Ober- Unterhitze oder 160° Grad Umluft vorheizen. Dann Mehl, Backpulver und Natron in eine Schüssel geben und vermischen.

2. Schritt
Das Ei in der anderen Schüssel verquirlen und es dann mit Zucker, Vanillezucker, Pflanzenöl und dem Joghurt durch Umrühren sehr gut vermischen. Dann die Mehlmischung mit dem Schneebesen hinzugeben und verrühren.
Weitere Texte der Zisch-Nachwuchs-Reporterinnen und -Reporter findest du hier.

3. Schritt
Die Muffinförmchen aus Papier in das Muffinblech legen und den Teig mit dem Löffel in die Förmchen füllen. Dann das Blech in das mittlere Fach des Backofens schieben und 20 bis 25 Minuten goldbraun backen. Anschließend das Blech herausnehmen fünf Minuten ruhen lassen, dann die Muffins herausnehmen und abkühlen lassen.

4. Schritt
Jetzt verzieren wir die Muffins. Dafür müsst ihr den Puderzucker mit so viel Wasser vermischen, dass eine feste Masse entsteht. Diese Masse teilt ihr auf die drei kleinen Schüsselchen auf. Dann gebt ihr jeweils eine andere Lebensmittelfarbe dazu und füllt so viel rein, bis die Farbe euch gefällt und alles schön bunt ist. Malt die Hälfte der Muffins grün und die anderen gelb an und den Mund bemalt ihr mit Rot.

Anschließend legt ihr die bunten Streusel oben als Haare drauf. Nun kommt jeweils ein Smartie als Nase in die Mitte. Daraufhin holt ihr die Zuckeraugen und platziert sie zwischen Haare und Nase. Zuletzt legt ihr die Zuckerblumen oben links oder rechts hin. Lasst eurer Kreativität freien Lauf und gestaltet tolle Gesichter. Dann lasst ihr die Muffins trocknen und fertig sind die Clown-Muffins. Wir wünschen euch einen guten Appetit!

Ressort: Zisch-Texte

  • Zum Artikel aus der gedruckten BZ vom Sa, 19. Februar 2022:
  • Zeitungsartikel im Zeitungslayout: PDF-Version herunterladen

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.