Musikpreis

Helene Fischer räumt beim Echo gleich viermal ab

dpa

Von dpa

Fr, 27. März 2015 um 00:40 Uhr

Computer & Medien

" Helene-Fischer-Festspiele" in Berlin: Die Schlagersängerin ist die große Gewinnerin beim diesjährigen Echo. Viermal war sie nominiert – und nahm alle vier Preise mit nach Hause.

Überschattet von der Flugzeugkatastrophe in den Alpen ist der deutsche Musikpreis Echo verliehen worden. Das Erste übertrug die Live-Show aus den Berliner Messehallen, in der Schlagerstar und Top-Favoritin Helene Fischer (30) ihre vier Nominierungen in Preise verwandelte.

Die Schlagersängerin gewann zum zweiten Mal in Folge mit "Farbenspiel" den Preis für das Album des Jahres, außerdem auch in der Kategorie Musik-DVD/Blu-Ray-Produktion National. Ihr Ohrwurm "Atemlos durch die Nacht" wurde zum Hit des Jahres. Den Preis in der Kategorie Schlager überreichte ihr Til Schweiger, mit dem sie einen "Tatort" gedreht hat, der im Herbst im Ersten zu sehen sein soll. Schweiger lobte Fischer als "nice". Fischer bedankte sich und sagte: "Wir haben den "Tatort" gedreht und ich weiß, einige werden enttäuscht ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ