BZ-Interview

Interview: Freiburgerin Löwisch übernimmt Leitung der Deutschen Journalistenschule

Savera Kang

Von Savera Kang

Sa, 07. Januar 2017 um 00:01 Uhr

Computer & Medien

Henriette Löwisch begann ihre Karriere als Journalistin in Freiburg bei der BZ, jetzt übernimmt sie die Leitung der Deutsche Journalistenschule in München und spricht über ihren Berufsstand.

BZ: Frau Löwisch, wie leicht fiel es Ihnen als junge Journalistin, sich unbeliebt zu machen?

Löwisch: Als ich damals in der Redaktion Kreis Breisgau-Hochschwarzwald bei der Badischen Zeitung angefangen habe, war ich stolz, wenn sich jemand über meinen Artikel geärgert hat. Ich erinnere mich an eine Kreisjungviehweide im Schwarzwald – da ging es darum, ob es weiterhin eine Weide für alle Bauern geben sollte oder ob jeder für sich schauen soll. Der Artikel diskutierte die unterschiedlichen Auffassungen. Ein Lokalpolitiker war hinterher ganz sauer. Das fand ich gut.

BZ: Wenn heute jemand sauer ist, kann das – durch Social Media beispielsweise – schnell große Kreise ziehen und unerwartete Schlagseiten bekommen. Hat sich Ihre Einstellung durch diese Entwicklung ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ