Lahrer Traditionscafé

Corona-Pandemie macht neuer Pächterin im Süßen Löchle Strich durch die Rechnung

Mark Alexander

Von Mark Alexander

Do, 14. Mai 2020 um 07:06 Uhr

Lahr

BZ-Plus Die Eigentümer des denkmalgeschützten Cafés in der Friedrichstraße Lahr hatten bereits eine neue Pächterin ausgewählt. Sie hätte zum 1. Juli beginnen können. Dann kam Corona.

Im Café sitzen, ein gutes Stück Kuchen genießen, mit Gästen plaudern – viele Menschen vermissen das in Corona-Zeiten sehnsüchtig. Im Café Süßes Löchle stellt sich noch eine andere Frage: Eine Betreiberin wird gesucht. Die Türen sind deswegen schon seit Februar geschlossen. "Seit Dezember haben wir Ausschau gehalten", sagt Eigentümerin Adelheid Wagner der BZ. Es gab acht ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ