Account/Login

Zöliakie

Damit abgefunden

  • Annalena Kipf, Klasse 8c , Goethe-Gymnasium (Freiburg)

  • Do, 09. April 2020, 16:08 Uhr
    Schülertexte

     

Es hat etwas gedauert, aber mittlerweile kann Zischup-Reporterin Annalena Kipf gut glutenfrei leben. Grund des Verzichts: Sie verträgt kein Gluten. Annalena Kipf geht in die 8c des Goethe-Gymnasiums in Freiburg.

Brezeln verboten: Wer an Zöliakie leidet, sollte besser keine Brezeln essen.   | Foto: Michael Bamberger
Brezeln verboten: Wer an Zöliakie leidet, sollte besser keine Brezeln essen. Foto: Michael Bamberger
Vor fünf Jahren wurde bei mir eine Zöliakie-Erkrankung festgestellt. Darunter versteht man eine chronische Erkrankung des Dünndarms. Als ich in der dritten Klasse war, bemerkte ich, dass ich häufiger nach verschiedenen Mahlzeiten Bauchschmerzen bekam. Nachdem meine Eltern und meine Kinderärztin mehrere Ursachen für die häufig auftretenden Bauchschmerzen ausschließen konnten (wie zum Beispiel Schulstress, psychische Belastung, Allergie), riet meine Kinderärztin zu einer Magenspiegelung in der Kinderuniklinik. Danach wurde eindeutig festgestellt, dass ich an Zöliakie erkrankt war.

Der Tag, an dem ich das Ergebnis der Magenspiegelung erhielt, brachte für mich viele Änderungen mit sich. Ich musste von nun an meine gesamte Ernährung auf glutenfreie Ernährung umstellen. Das bedeute, dass ich auf keinen Fall Weizen-, Dinkel- und Roggenprodukte wie Mehl, Brezel, Kuchen, Brot ... zu mir nehmen sollte. Zudem ist eine saubere Küche, das heißt eigener Brotkorb, eigene Butterdose, eigener Toaster auch wichtig zu beachten.

Die Glutenunverträglichkeit wirkt sich auch auf mein privates Umfeld aus. Zum Beispiel muss ich bei Geburtstagen, Klassenfahrten oder privaten Feiern immer auf glutenfreie Produkte achten oder mein eigenes Essen mitbringen. Meine Verwandtschaft achtet bei Restaurantbesuchen mittlerweile immer darauf, dass auch glutenfreie Speisen angeboten werden. Dies ist auch in Freiburg und Umgebung nicht immer einfach.
Anfangs musste ich mich an den Geschmack von glutenfreien Produkten gewöhnen. Zum Glück werden nun in den meisten Lebensmittelgeschäften glutenfreie Produkte angeboten, wenn auch zu einem hohen Preis. Meist ist dieser nämlich dreifach so hoch wie bei glutenhaltigen Produkten.

Mittlerweile habe ich mich damit abgefunden ein glutenfreies Leben zu führen, auch wenn das nicht immer einfach ist.

Ressort: Schülertexte

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.