Freiburger Wissenschaftsmarkt

Dank großzügiger Sponsoren kann der Wissenschaftsmarkt starten

Mo, 17. Mai 2021 um 10:21 Uhr

Anzeige Die Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau unterstützt die Online-Premiere des Freiburger Wissenschaftsmarkts, der von der Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG sowie der Albert Ludwigs-Universität Freiburg organisiert und durchgeführt wird.

Ziel des Wissenschaftsmarkts ist es, interessierten Jugendlichen und Erwachsenen einen tieferen Einblick in die wissenschaftliche Arbeit an der Universität, in Hochschulen und Forschungseinrichtungen sowie in forschende und innovative Unternehmen zu geben. Die neuesten Erkenntnisse und Ergebnisse werden so einem breiten Publikum vermittelt und das Vertrauen in die Wissenschaft verstärkt sich. Vielleicht weckt die Veranstaltung auch bei dem einen oder anderen Teilnehmenden das Interesse an einer wissenschaftlichen Karriere.

Die Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau stellt als öffentlich-rechtliche und regional ausgerichtete Sparkasse Menschen und Wirtschaftsunternehmen ein breites Angebot an Finanzdienstleistungen zur Verfügung. Die gut ausgebildeten Mitarbeitenden in den Kompetenzcentern und Geschäftsstellen bieten sowohl Privatkunden als auch Gewerbe- und Firmenkunden individuelle Beratungsleistungen und maßgeschneiderte Finanzierungslösungen an. Als leistungsstarker Partner des Mittelstandes trägt die Sparkasse damit zur positiven Entwicklung der regionalen Wirtschaft bei.



Gleichzeitig unterstützt die Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau mit vielfältigen Spenden- und Sponsoring-Aktivitäten sowie Stiftungen soziale, kulturelle und sportliche Organisationen und Veranstaltungen in der Region und fördert damit das Gemeinwohl. Auf der langen Liste der Begünstigten stehen folgende Bereiche und Personengruppen: Jugend (soziale, kulturelle und sportliche Angebote), Altenhilfe, Bildung und Erziehung, Wissenschaft und Forschung, Kunst und Kultur, Umwelt-, Natur-, Landschaftsschutz, Erhalt von Kulturgütern, Denkmalschutz, Sport sowie Unterstützung hilfsbedürftiger Personen.

Der Freiburger Wissenschaftsmarkt 2021 freut sich über die finanzielle Unterstützung der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau, die dadurch ihr Engagement für die Wissenschaft unterstreicht. Die Sparkasse hat sich durch die Verleihung des Erasmus Prize for Liberal Arts and Sciences und des Freiburger Innovationspreis in den eigenen Räumen bereits in der Vergangenheit als großzügiger ideeller und finanzieller Partner engagiert und so ihre Verbundenheit zur regionalen Forschungslandschaft gezeigt.
Schauen Sie vom 7. bis 26. Juni vorbei unter www.freiburger-wissenschaftsmarkt.de