Circolo

"Dann spielt es sich ein…" – hinter den Kulissen des Circolo

Do, 21. September 2023 um 12:47 Uhr

PR-Anzeige

Anzeige Muntere Vorfreude im Zelt, Anspannung hinter der Bühne, Konzentration bei den Menschen, die für einen reibungslosen und angenehmen Aufenthalt im Circolo sorgen. Wir stellen einige von ihnen vor.

"Adelheid und Christoph sind meine Zirkuseltern", sagt Julica Goldschmidt, die seit vielen Jahren als Conférencière in der Manege durch das bunte Programm führt. Schon im Herbst beschäftigt sie sich mit den einzelnen Darbietungen, verschafft sich dadurch einen ersten Eindruck, baut sich ein grobes Moderationsgerüst, lernt die Namen. "Der Feinschliff kommt während der Proben, dann verwebe ich Geschichten aus der Vita mit dem Programm", erläutert die erfahrene Freiburger Radiomoderatorin. Im Laufe der Spielzeit wächst die Sicherheit und es entstehen neue Spielräume: "Die Moderation der letzten Show hat mit der ersten nicht mehr viel zu tun."
Bereits im 19. Jahr ist die Zirkusband unter der Leitung des Musikers, Komponisten und Arrangeurs Martin Glönkler in der klassischen Besetzung Schlagzeug, Bass, Trompete, Saxophon und Keyboard am Start. Viel Zeit zum Einstudieren der Stücke bleibt ihnen nicht, denn viele Künstlerinnen und Künstler bringen ihre Noten erst zu den Proben, drei Tage vor den Vorstellungen, mit. "Man muss sehr flexibel sein", bestätigt Martin Glönkler. In den ersten zwei bis drei Shows sei man noch angespannt, "dann spielt es sich ein". Bei aller Routine ist jedoch immer auch Improvisation gefragt: Verzögert sich eine Nummer, geht etwas schief, muss nochmals begonnen werden – das Zirkusorchester muss professionell spontan reagieren. Live eben …

Susanne Maier gehört zu den festen Größen im Varieté- und Circolo-Universum der Familie Mack: Schon ab Anfang Dezember hilft sie beim Vorverkauf, ab 20. Dezember sitzt sie am Ticketschalter, nimmt Anfragen und Kartenbestellungen entgegen, erklärt auch zum 287. Mal, wie, wo, was – und "bewahrt Contenance", wie sie es nennt. Die hauptberuflich als Pfarrsekretärin tätige Mitarbeiterin liebt diesen Winterjob, den sie jedoch hin und wieder durchaus als herausfordernd wahrnimmt: "Wichtig ist es, auch bei schwierigen Zeitgenossen selbst höflich und freundlich zu bleiben."
Circolo – Freiburger Weihnachts-Circus
vom 20. Dezember 2023 bis 6. Januar 2024 täglich um 15 und 19 Uhr im Zirkuszelt auf der Messe Freiburg. Spielfrei am 24. Dezember 2023 sowie am 1. Januar 2024
Ökumenischer Gottesdienst am Sonntag, 17. Dezember 2022 um 10.30 Uhr