Kommentar

Das Sicherheitsgefühl in Freiburg ist angeknackst

Uwe Mauch

Von Uwe Mauch

Sa, 26. November 2016

Kommentare

Es ist die Stunde der Verschwörungstheoretiker. Die Redaktion erhält immer häufiger Mails, die behaupten, die Medien im Allgemeinen und die BZ im Besonderen hielten Nachrichten zurück.

Das Sicherheitsgefühl in Freiburg ist angeknackst. Grund dazu hätte es eigentlich seit vielen Jahren gegeben, denn die Stadt gilt als kriminellste in ganz Baden-Württemberg. Und das hat nichts mit überproportional vielen Fahrraddiebstählen zu tun. Doch erst seit einigen Monaten breitet sich eine Stimmung aus, wie sie vermutlich in anderen Gegenden schon länger vorherrscht. Viele machen – manchmal unterschwellig, oft unverblümt – die Zunahme der Flüchtlinge dafür verantwortlich.
Die fast täglichen Raubüberfälle von mutmaßlich ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung