Showpleite

Das Aus von "Gottschalk Live" – ein Waterloo für die ARD-Programmpolitik

Alexander Dick

Von Alexander Dick

Do, 19. April 2012 um 07:46 Uhr

Computer & Medien

Ein vorhersehbares Ende für "Gottschalk Live" – nur nicht für die Führungsetagen des Ersten. Sie setzten zuletzt vermehrt auf Quasselstrippen. Als sei der Name einer Fernsehgröße Erfolgsgarantie genug.

Bedauern sieht anders aus. "Na endlich", "Wurde auch Zeit", "Ein normaler Vorgang" lauteten die ersten Online-Kommentare auf die Nachricht am Mittwoch, die indes so keinen mehr überrascht haben dürfte: Die ARD stellt zum 7. Juni ihre Sendung "Gottschalk Live" ein. Darauf verständigten sich die Intendanten der Rundfunkanstalten zwischen Hamburg und München auf einer Schaltkonferenz. Grund sei die geringe Publikumsresonanz mit Quoten um die fünf Prozent – ein Waterloo für einen vermeintlichen Napoleon des Showbiz". Ein Vorhersehbares – offenbar nur nicht in den Führungsetagen des Ersten.
Und Gottschalk? Der kommentierte ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung