Lörrach

Das Dreiländermuseum dokumentiert bereits die Corona-Krise

Sabine Ehrentreich

Von Sabine Ehrentreich

Fr, 24. April 2020 um 12:56 Uhr

Lörrach

BZ-Plus Irgendwann wird sie hinter uns liegen – die Corona-Krise. Das Dreiländermuseum dokumentiert die aktuelle Zeit. Seinem trinationalen Konzept hält das Haus die Treue.

Die Menschen sehnen den Moment herbei, in dem es heißen wird: Corona ist Geschichte, ein Kapitel, das hinter uns liegt. Zu dokumentieren, was war, ist in Lörrach Aufgabe des Dreiländermuseums. Das sammelt derzeit Material zum Dreiländereck in Zeiten der Pandemie. Immerhin hat das, was die Menschheit und damit auch Lörrach derzeit erlebt, eine historische Dimension.

Das Dreiländermuseum bleibt seinem Konzept treu und bezieht sich auch bei dieser Thematik auf den trinationalen Raum. Zwei Fragestellungen stehen im Zentrum, sagt Museumsleiter Markus ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ