Tourismus

Das Elsass buhlt auch in New York um Weihnachtstouristen

Bärbel Nückles

Von Bärbel Nückles

Do, 07. November 2019 um 15:32 Uhr

Elsass

Vier Millionen Besucher kommen in jedem Advent nach Straßburg und Umgebung. Werbung dafür wird in aller Welt gemacht – etwa durch einen elsässischen Weihnachtsmarkt mitten in Manhattan.

Weihnachten ist das stärkste Zugpferd der Tourismusbranche im Elsass. Vor rund 20 Jahren erfand sich Straßburg als Hauptstadt des adventlichen Tourismus neu und holte dafür auch die anderen Städte zwischen dem Sundgau und Wissembourg ins Boot. Inzwischen strömen jährlich vier Millionen Besucher in den Adventswochen ins Elsass. Da liegt es nahe, das erfolgreiche Image weiter in die Welt zu tragen. Jetzt geht es nach New York.

Elsässische Weihnachtsmärkte gab es vielfach in Asien
Die Wertschöpfung aus dem Ansturm auf die Weihnachtsmärkte beziffert die ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung