Kommentar

Das Gesetz gegen Wirtschaftskriminalität dient der SPD

Christian Rath

Von Christian Rath

Fr, 23. August 2019 um 22:01 Uhr

Kommentare

BZ-Plus Justizministerin Christine Lambrecht (SPD) will ein Sanktionsrecht für Unternehmen einführen. Wirtschaftsverbände schäumen. Doch für die SPD und die Koalition ist das sogar gut.

Die neue Justizministerin hat am Donnerstag einen Gesetzentwurf zur "Bekämpfung der Unternehmenskriminalität" vorgelegt. Wenn Vorstände und Geschäftsführer Straftaten begehen oder wenn das Unternehmen Straftaten anderer Mitarbeiter nicht wirkungsvoll unterbindet, soll es künftig Sanktionen für Unternehmen geben: bis zu 10 Prozent des Jahresumsatzes. Bei Großkonzernen ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ