Das Grünloch atmet wieder auf

Ulrike Derndinger

Von Ulrike Derndinger

Sa, 13. Oktober 2018

Schwanau

BZ-Plus Nachdem dem See in Allmannsweier der Sauerstoff ausgegangen war, zeigt eine Anlage erste Erfolge bei der Wiederbelebung.

SCHWANAU-ALLMANNSWEIER. Im "Grünloch" ist wieder deutlich mehr Sauerstoff. Neueste Messungen des Landesfischereiverbands zeigen, dass eine Zirkulationsanlage dem Allmannsweierer See erstaunlich schnell dabei geholfen hat, wieder Atem zu schöpfen.

Marius Kern von der Fischwasser-Pächtervereinigung Grünloch ist hoch zufrieden: "Die Entwicklung ist sehr positiv." Vergangene Woche hatte der Gewässerwart zusammen mit Ingo Kramer vom Landesfischereiverband Freiburg den Sauerstoffgehalt des Wassers gemessen. Das Ergebnis überraschte sowohl ihn als auch Kramer: Am Grund des Sees, wo vorher eine breite Todeszone war, wurde Sauerstoff nachgewiesen. Und das nur zehn Monate, nachdem eine Zirkulationsanlage in Betrieb genommen worden war.

"Die Wasserqualität im Grünloch war schlecht", sagt Ingo Kramer im Blick auf die Vorgeschichte. In der unteren Hälfte des acht ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ