17. bis 19. Juni

Das ist das Programm für das Kreistrachtenfest in Weil am Rhein

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 05. Mai 2022 um 05:02 Uhr

Weil am Rhein

Das Kreistrachtenfest in Weil am Rhein wirft seine Schatten voraus: Festnadeln sind bereits erhältlich, Karten fürs Dinner gibt es ab Freitag, Trachtenteile kann man von Montag an ausleihen.

Die Veranstaltung in Altweil wird von Freitag bis Sonntag, 17. bis 19. Juni, jede Menge Unterhaltung bieten. Die Organisatoren rund um Michael Lindemer, den Vorsitzenden der Markgräfler Trachtengruppe, haben sich einiges einfallen lassen.

Dinner auf dem Lindenplatz

Zum Auftakt spielt am Freitag, 18 Uhr, die Freiburger Band Hairball Remedy, um 19 Uhr serviert das Gasthaus "Schwanen" auf dem Lindenplatz ein Markgräfler Menü: Sommersalat mit Rindersülze; Suppenfleisch mit Meerrettichsoße und Bouillon-Kartoffeln; Apfelkuchen mit Vanilleeis. Wer dabei sein will, kann von Freitag, 6. Mai, an Eintrittskarten zu 69 Euro im "Schwanen" kaufen. Begleitet wird das Menü vom Männerchor Sorgenbrecher Auggen und einem gemeinsamen Auftritt der Narrenzünfte Weil am Rhein und Lörrach.

Musikalische Unterhaltung

Am Samstag, 18. Juni, öffnet der Festplatz um 17 Uhr. Für den Zutritt ist eine Festnadel erforderlich. Musikalische Unterhaltung gibt es auf zwei Bühnen, eine vor der Kirche (Lindenplatz) und eine hinter der Kirche (Festwiese). Auf der Bühne Lindenplatz spielen von 17 Uhr an Blechbandi aus Todtnau, die Blaskapelle Nord-Süd (Schweiz) und die Weiler Gruppe Ernstfall. Auf der Bühne Festwiese spielt ab 18 Uhr die Tanzkapelle Maier & Friends, mit Musikern aus dem Dreiländereck.

Festnadeln

Die Festnadeln gibt es für 5 Euro bei jedem Aktivmitglied der Trachtengruppe und in folgenden Weiler Geschäften: Metzgerei Lederer, Elektro Gempp, Buchhandlung Lindow, Wein Speck, Atelier Eberhard, Friseur Hänert, Gasthaus Schwanen, Kaufring und in den Geschäftsstellen der "Oberbadischen" in Weil am Rhein und der Badischen Zeitung in Lörrach. Für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahren ist der Eintritt frei.

Kreistrachtenfest

Das eigentliche Kreistrachtenfest findet am Sonntag, 19. Juni, statt. Zur Eröffnung gibt es um 10 Uhr einen ökumenischen Trachtengottesdienst. Der Festumzug startet um 14 Uhr beim Alten Rathaus und verläuft über Kronen-Kurve, Hauptstraße, Traubengasse, Hinterdorfstraße, Läublinpark, Hauptstraße Richtung Lindenplatz. Angemeldet haben sich Trachtengruppen aus dem Landkreis, aus der Schweiz und dem Elsass sowie aus Baden. Der Musikverein Brombach begleitet die Markgräfler Trachtengruppe als Markgräfler Musik. Wer in der Markgräfler Musik mitspielen möchte, kann sich bei Birgit Friedlin, E-Mail: birgitfriedlinqmx.de, Telefon (0172) 358 29 36 melden. Auf der Lindenplatzbühne spielen zum Frühschoppen der Musikverein Oberwihl und nach dem Festumzug die Weiler Stadtmusik. Von 15 Uhr an spielt auf der Festwiesen-Bühne die Elsässer Mundart Band "Flexmachine". Mit den musikalischen Beiträgen abwechselnd führen Trachtengruppen auf den Bühnen Tänze vor.

Kleiderordnung

Wie kleidet man sich für ein Trachtenfest? Natürlich in Tracht. Im Atelier "Schwer auf Draht" von Gabi Eberhart (Hauptstraße 175) können deshalb fürs Festwochenende Trachtenteile wie Hörnerkappen, Schultertücher und Schürzen von Montag, 9. Mai, an ausgeliehen werden.

Bewirtung

Wiiler Rhy Waggis: G’schwelldi mit Quark; Barbetrieb; Metzgerei Lederer: Wurst- und Rindfleischsalat, Riesenbratwürste, Pasta Perbene, verschiedene Nudelgerichte; Altwiiler Räbbuure: Steak und Grillwürste; Firma Gierens: Süßigkeiten; Weingut Frey/Dirrigl: Vesperstube; Weinbrunnen der Markgräfler Winzer und Bierbrunnen der Brauerei Lasser am Lindenplatz; Lounge des Weinguts Schneider beim Kirchturm; Kaffeestube im Vereinsheim des Spielmannszugs.