Account/Login

"Das kann ganz schön laut werden"

Sophia Hesser
  • Di, 27. Januar 2015
    Wittnau

     

BZ-SERIE: Willi Frank spielt auch auf den Orgeln in Sölden und Wittnau – und mag, dass der Klang in Mark und Bein geht.

  | Foto: Sophia Hesser
Foto: Sophia Hesser
1/4

SÖLDEN/WITTNAU. Rational erklären kann Willi Frank die Faszination nicht so wirklich. Er vermutet, dass ein klitzekleiner Moment in seiner Kindheit der Grund dafür ist, dass er die Orgel so liebt. So sehr, dass der 64-Jährige noch heute in Sölden, Wittnau, Merzhausen, Bollschweil und Freiburg Orgel spielt. Mit seinem Vater stand er einmal auf der Empore einer Kirche, als die Orgel gespielt wurde. "Der Boden vibrierte", erzählt Frank, "und der Klang übertrug sich aufs Körperliche." So erklärt er den Orgel-Klang, der so intensiv ist, dass er in Mark und Bein übergeht.

Natürlich sei auch eine religiöse Prägung in der Familie ein Grund, weshalb er sich schon früh in die Kirche geschlichen hatte und heimlich an der Orgel spielte, ohne es zuvor gelernt zu haben. Als ihn der Pfarrer eines Tages erwischte, rechnete er mit einem Donnerwetter. Doch der Pfarrer verdonnerte ihn lediglich dazu, bei der nächsten Messe zu ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar