Zisch-Schreibwettbewerb II Herbst 2013

Das kleine Glück

Mo, 14. Oktober 2013 um 10:51 Uhr

Schreibwettbewerb

Von Gretha Keim, Klasse 4, Feyelschule Ebnet

Anne lag auf ihrem Bett im Kinderzimmer. Sie angelte sich ein Buch aus dem Bücherregal, und warf einen Blick auf das Titelblatt. Die Überschrift der Geschichte lautete: Tomtes Höhlenwelt. "Mmh, dass Buch kenne ich ja noch gar nicht!", murmelte sie, und fing an zu lesen.

Öde! Das war ja was für Babys! Anne war sooo langweilig. Eigentlich musste sie auch noch Hausaufgaben machen! Aber sie hatte einfach keine Lust auf Lernen. Anne schaute aus dem Fenster direkt in den Garten. Plötzlich sah sie, wie sich das Laub draußen bewegte!

Schnell rannte sie raus um nachzuschauen, was dort los war. Vorsichtig hob sie die Laubdecke unter dem Apfelbaum hoch. Da fiel ihr etwas von oben auf den Kopf! Anne sah nach oben, und musste blinzeln, weil ihr plötzlich die Herbstsonne ins Gesicht schien. Aber da war nichts! Sie richtete den Blick wieder auf den Boden. "Ach so !", sagte sie, es war nur ein kleines Blatt!

Sie widmete sich wieder dem Laubhaufen. Da schoss plötzlich eine kleine Nase heraus. Anne stockte der Atem. Es folgte ein mit Stacheln besetzter Körper. "Ein Igel!", dachte Anne, "wie süß!" Von nun an brachte Anne dem Igel immer Essen und Trinken. Jeden Tag. Zwei Wochen später hatte Anne einen richtigen Pechtag. Sie hatte sich mit ihrer besten Freundin Nele gestritten.Wütend stapfte sie in den Garten, um Suri, wie sie den Igel nannte, zu füttern. Und als sie das Laub anhob, da sah sie das kleine Glück! Suri hatte fünf süße Igelbabys zur Welt gebracht! Ab jetzt spielte Anne jeden Tag mit ihnen!