Lockdown

Das macht mich fassungslos

Wolfgang Motz

Von Wolfgang Motz (Freiburg)

Sa, 07. November 2020

Leserbriefe

Zu: "Teil-Lockdown im ganzen November", Agenturbeitrag (Politik, 29. Oktober)
Konzertsäle und Theater, die sich an die Hygieneregeln halten, sind keine Infektionsherde. Das wurde wissenschaftlich bestätigt. Auch eine verantwortungsvolle Gastronomie und Hotellerie trägt nicht wesentlich zum Infektionsgeschehen bei. Deshalb wurde vom Verwaltungsgericht Mannheim das Beherbergungsverbot in Baden-Württemberg gekippt – da waren die Donaueschinger Musiktage schon abgesagt. Was uns die Regierung wegen der Corona-Pandemie jetzt an Beschränkungen auferlegt, macht mich fassungslos. Verbote ohne Rücksicht auf wissenschaftliche Erkenntnisse, unverhältnismäßige Einschränkungen vieler von der Verfassung verbriefter Freiheiten. Die Begriffe Obrigkeitsstaat und Behördenwillkür drängen sich auf. Wo ist die Opposition, wo die parlamentarische Kontrolle und Diskussion der Maßnahmen? Wo kann ich als Bürger protestieren, der nicht bei Corona-Leugnern und Neonazis mitlaufen möchte? Wolfgang Motz, Freiburg