Das Markgräflerland in Bildern

Volker Münch

Von Volker Münch

Sa, 01. September 2012

Müllheim

BZ-SERIE (TEIL 2): Ludmilla von Arseniew hat sich das Markgräfler Museum selbst ausgesucht.

MÜLLHEIM (mps). Hochkarätige Sonderausstellungen und bemerkenswerte Werke von Malern und Bildhauern haben für einen ausgezeichneten Ruf des Markgräfler Museums in der Kunstszene gesorgt. Das Müllheimer Museum beherbergt mit rund 4000 Einzelwerken eine Sammlung, die heute in der Region Gewicht hat – so urteilen Experten. Deshalb lohnt sich ein Blick ins Magazin und die ständige Ausstellung: Ein besonders prominentes Beispiel an Neuzugängen aus jüngster Zeit ist das 24-teilige Werk der Künstlerin und Kunstprofessorin ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung