Slobodan Milosevic

"Das Volk ist nicht schuld"

Norbert Mappes-Niediek

Von Norbert Mappes-Niediek

Fr, 11. März 2016

Kommentare

Vom zehnten Todestag von Slobodan Milosevic ist Serbien allenfalls peinlich berührt – eine Aufarbeitung der Geschichte findet nicht statt.

Als ein Wärter des Untersuchungsgefängnisses von Scheveningen am 11. März 2006 gegen 10 Uhr morgens die Zelle von Slobodan Milosevic aufschloss, fand er den Häftling leblos auf dem Bett. Die Nachricht ging sofort um die Welt, und noch ein letztes Mal stiftete der tote Milosevic eine Kontroverse. War er eines natürlichen Todes gestorben? Hatte man ihn vergiftet, wie das letzte verbliebene Häuflein seiner Anhänger sogleich vermutete? Oder hatte man die Ahnungen des Diabetikers und Bluthochdruckpatienten nicht ernst genug genommen, wie sein Sohn Marko Milosevic dem Tribunal vorwarf?
Seither ist es still geworden um das Andenken des Mannes aus der Kleinstadt Pozarevac, der Europa ein Jahrzehnt lang in ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung