Denzlingen

Ein Ort zum Kennenlernen

Max Schuler

Von Max Schuler

Mo, 14. März 2016 um 10:40 Uhr

Denzlingen

Die "Denzlinger Cleverle" wollen mit einem neuen Internetprojekt Flüchtlingen die Möglichkeit geben, sich vorzustellen.

DENZLINGEN. Um den Kontakt zu den Flüchtlingen zu erleichtern, haben die "Denzlinger Cleverle" um Wolfgang Helmeth ein neues Internetprojekt gestartet. Auf einer Webseite sollen sich die Asylbewerber, die in Denzlingen leben, den Einheimischen in Videos vorstellen. Ziel ist es, ein Netzwerk zu schaffen, das sogar über die Gemeindegrenzen hinausgehen könnte.

Jeder kennt diese Situation. Auf dem Gehweg kommt eine fremde Person entgegen. Die Blicke treffen sich. Die Augen wandern nach links, nach rechts und dann zu Boden. In Sekundenschnelle ist die Chance auf ein Kennenlernen vorbeigehuscht. Das soll sich jetzt ändern. Dafür machen Flüchtlinge, die in Denzlingen leben, einen ersten Schritt.

Auf der Internetseite der "Denzlinger Cleverle" erzählen Menschen aus Syrien und dem Irak von ihren Fähigkeiten und ihren Hobbys. Zakaria sagt zum Beispiel, ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ