Schreiben als Fleißübung

Markus Zimmermann

Von Markus Zimmermann

Di, 08. September 2015

Denzlingen

Manfred Klimanski begann im Ruhestand, Krimis zu schreiben – jetzt liest er daraus in Denzlingen.

DENZLINGEN. "Ich habe schon immer gerne geschrieben." Für Manfred Klimanski kommt seine literarische Kreativität im Ruhestand keineswegs überraschend. Als der heute 68-Jährige sich Ende der 60er-Jahre für eine Stelle entscheiden musste, standen das Beamtendasein als stellvertretender Verwaltungschef der Musikhochschule Stuttgart oder eine Anstellung als Werbetexter zur Wahl. Es wurde der Staatsdienst, und erst nach der Pensionierung 2011 realisierte er, "was ich immer schon wollte" – Bücher schreiben.

Mittlerweile arbeitet er am dritten Band seiner Krimitrilogie. Dass seine literarische Kreativität letztlich in Krimis ihren Ausdruck fand, war keineswegs von Anfang an klar. Nach 42 Jahren als Nichtmusiker in leitender Funktion an einer Musikhochschule reizte es ihn auch, eine Musikertypologie zu verfassen. "Pianisten und Blechbläser unterscheiden sich, wie auch die hohen Streicher und die Oboisten", was für Klimanski durchaus erklärliche Hintergründe hat. "Meine eigene Faulheit, verbunden mit der Vorstellung, mich tiefer in die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ