Start zu einem Bahnmuseum

Der blaue Waggon

Peter Stellmach

Von Peter Stellmach

Do, 08. November 2018 um 17:41 Uhr

Lenzkirch

BZ-Plus Robert Miketta hat ein besonderes Projekt angepackt. Er möchte am Bahnhof Kappel-Gutachbrücke in einem alten Waggon ein Bahnmuseum einrichten. Er hat ganz spezielle Bindungen zur Örtlichkeit.

"Vorsichtig rangieren" steht in weißer Farbe auf den blau gestrichenen Holzwänden. Den Führern der Autokräne darf man bescheinigen, dass sie das sauber hinbekommen haben. Der Waggon, den sie am Donnerstag kurz vor 12 Uhr auf das einzelne Stück Gleis beim Bahnhof Kappel-Gutachbrücke gesetzt haben, soll zur Attraktion werden. Robert Miketta will ihn zum Bahnmuseum ausbauen – direkt am Radweg auf der Trasse der ehemaligen Bahn nach Bonndorf.

10,58 Meter lang und 12,2 Tonnen schwer, fuhr der Waggon morgens am Villinger Bahnhof los. Nicht selbst, sondern auf einem Tieflader. Spektakulär, könnte ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ