Der Fluch des Pfauenthrons

Axel Veiel

Von Axel Veiel

Sa, 08. Januar 2011

Panorama

Das zweite von vier Kindern des persischen Schahs hat sich das Leben genommen.

PARIS. Die Familie des persischen Schahs schien gegen Tod und Teufel gefeit. Nun hat sich bereits das zweite der vier Kinder Mohammed Reza Pahlavis das Leben genommen.

So unspektakulär kann der Tod sein. Ein knappes Polizeiprotokoll, ein paar Zeilen in der Lokalzeitung: Mehr ist es zunächst nicht, was vom Ableben Ali Reza Pahlavis kündet, eines 44-jährigen Iraners. Die Polizei des Distrikts Suffolk im US-Bundesstaat Massachusetts habe in der Newton Street 141 in Boston einen auf dem Boden liegenden Leichnam gefunden, heißt es in der vom Staatsanwalt Mitte der Woche unterzeichneten Niederschrift. Der Tod sei ersten Untersuchungen zufolge eingetreten, weil das Opfer eine Feuerwaffe gegen sich selbst gerichtet ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung