Zisch-Schreibwettbewerb Frühjahr 2020 I

Der freundliche Drache

Do, 19. März 2020 um 08:51 Uhr

Schreibwettbewerb

Von Emanuil Costinescu, Klasse 4d, Grundschule Denzlingen

B. Zetti und Betti Z. waren ganz schön in Eile. Die beiden Reporter hatten gehört, dass auf der großen Wiese hinter der Grundschule ein grimmiger Drache gelandet war. Er war so groß wie vier Giraffen.

Die Kinder in der Schule schauten aus den Fenstern. Als B. Zetti den Drachen fragte: "Was hast du hier zu suchen?", kamen alle Kinder aus ihren Klassenzimmern gelaufen. "Wer bist du?", fragten sie. Auch alle Lehrer und Lehrerinnen kamen dazu und staunten, was sie da sahen. Auf einmal spuckte der Drache eine Feuerflamme und verkohlte damit einen Baum. Erschrocken rannten die Lehrer weg, während die Kinder weiter neugierig schauten, was der Drache als Nächstes tat.

Plötzlich trommelte der Drache mit seinen riesigen Krallen auf seine Brust und sagte: " Ich bin der stärkste Drache der Welt!" Das gefiel den Kindern und sie baten den Drachen, seine Kraft ihnen zu zeigen. Da stampfte der Drache kräftig mit seinem Fuß auf und ließ so ein Erdbeben entstehen.

Die Kinder lachten und fanden das lustig. Sie fragten ihn, ob er bei ihnen bleiben kann und ihr Freund wird. Das wollte der Drache gerne und so blieb er bei den Kindern in der Schule und wurde ihr Freund. Sie hatten viel Spaß zusammen, die Pausen waren nie mehr langweilig und die beiden Reporter B. Zetti und Betti Z. schrieben eine tolle Geschichte für ihre Zeitung.