Account/Login

Der Kirchenschweizer

  • So, 24. Dezember 2017
    Breisach

     

Der Sonntag Johannes Hau erfüllt im Breisacher Münster ein seltenes kirchliches Amt.

Weiße Handschuhe statt roter Robe:  De...ist der Hochaltar der Kirche zu sehen.  | Foto: Fotos: daniel weber/privat
Weiße Handschuhe statt roter Robe: Den schwarzen Anzug zieht Kirchenschweizer Johannes Hau dann zur heutigen Christmette im Breisacher Münster wieder an. Im Hintergrund ist der Hochaltar der Kirche zu sehen. Foto: Fotos: daniel weber/privat

Es ist ein historisches kirchliches Amt, das heute nur noch selten ausgeübt wird: Der Kirchenschweizer, quasi der Aufpasser für den Gottesdienst. Im Freiburger Erzbistum gibt es nur noch drei dieser Art. Im Freiburger Münster, in Rastatt sowie im Breisacher Münster. Dort geht Johannes Hau in sein zwanzigstes Jahr als Kirchenschweizer. Ein Besuch.

Drei Tage vor Heiligabend auf dem Breisacher Münsterberg. Johannes Hau öffnet die Tür des kleinen Häuschens in der Radbrunnenallee. Sofort ist man mittendrin im Gespräch, der 55-Jährige sprudelt vor Geschichten. Hat man zur Sicherheit den Kopf eingezogen und geht durch den niedrigen Türrahmen ins Wohnzimmer, ist man direkt wieder mittendrin in einem Gespräch, diesmal ein ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar