Der Klang der "Kakophoniker"

Alexander Dick

Von Alexander Dick

Fr, 06. August 2010

Klassik

Simon Rattle dirigiert Wagner und Berlioz in Baden-Baden.

"Kakophoniker". Die zeitgenössischen Karikaturisten meinten es nicht gut mit ihnen. Sowohl die Orchester von Hector Berlioz, Jahrgang 1803, wie auch von Richard Wagner, Jahrgang 1813, werden zusammen mit den Komponisten wie Kampfmaschinen dargestellt: mit Kanonen, Blasinstrumentungetümen mit riesigen Trichtern und Rohrwindungen. Armeen sind das und keine braven Orchester, wie man sie aus der Haydn-Zeit, dem musikalischen ancien régime kannte.
Auch heute haben solche Klangkörper mit in der Regel über 100 Musikern noch etwas majestätisches, zumal wenn sie im Tutti fortissimo spielen – alle, ganz laut. ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung