Der Kohlenmeiler glüht wieder

Karin Steinebrunner

Von Karin Steinebrunner

Di, 30. Juli 2019

Dachsberg

Traditioneller Brauchtumssonntag rund um den Kohlenmeiler in Dachsberg / Theater, Musik und mehr stehen noch auf dem Programm.

DACHSBERG. Zum 21. Mal wurde am Sonntag auf dem Dachsberg ein Kohlenmeiler in Glut gesetzt, rund um dieses Ereignis gab es wieder den traditionellen Brauchtumssonntag. Unter den Ausstellern waren einige Neulinge, und auch Bürgermeister Stephan Bücheler wurde erstmals die Ehre zuteil, den Meiler zu besteigen und ihn mit der vorbereiteten Glut zu füllen. Wie gewohnt durften sich die Gäste auf Kutteln, Bibbeliskäs, Brägel und Striebli freuen, aber auch Beinschinken, Bratwurst oder die breite Kuchenauswahl waren wie immer gefragte Leckerbissen.

Begonnen hatte der Tag eher unüblich im Zelt, obwohl der Regen pünktlich zum Beginn des Festes aufgehört hatte. Bürgermeister Stephan Bücheler hatte nämlich einige Urkunden vorbereitet, die er nach seiner Begrüßung auf jeden Fall trocken an den Mann bringen wollte.

Zunächst rief er die drei Gründungsmitglieder der ehrenamtlichen Köhlergruppe aus dem Jahr 1996 auf die Bühne, die auch heute noch aktiv sind, nämlich Reinhold und Gertrud Berger sowie Bernhard Schäuble, die er zu Ehrenköhlern ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ