Der Neue ist ein alter Bekannter

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 17. März 2020

Südbadenliga

Steffen Bader kehrt zum HTV Meißenheim zurück.

MEISSENHEIM (BZ). Für die kommende Handball-Saison 2020/21 hat der HTV Meißenheim den ersten neuen Spieler verpflichtet. Steffen Bader, ein bekanntes Gesicht, stellt sich zwischen die Pfosten. Er soll mit seiner Erfahrung die Reihen der jungen Spieler verstärken. Dies geht aus einer Pressemitteilung des Vereins hervor. "Meine private und berufliche Situation führen mich nach meinem Studium wieder zurück nach Südbaden. Da war es für mich klar, dass ich sportlich nochmals Vollgas geben will – und das natürlich bei meinem Herzverein HTV Meißenheim." So wird Steffen Bader in der Mitteilung zitiert. Er hatte die Mannschaft während seiner Zeit in Mainz unterstützt und stand auch bei einigen Spielen im Tor. Am Training in Meißenheim teilzunehmen, war ihm oft nicht möglich. So heuerte er bei einer Mannschaft im Raum Mainz an, um fit zu bleiben. "Auch mit den Erfahrungen aus dieser Zeit hoffe ich, dass ich dem HTV in der kommenden Saison helfen kann, die spannenden Aufgaben der Zukunft erfolgreich zu bestreiten" so Bader.

Drei Spieler werden den HTV verlassen: Linksaußen Dennis Ammel und Tormann Kevin Wilhelm werden in der kommenden Saison für den TuS Altenheim antreten (wir haben berichtet). Rückraumspieler Pascal Fleig wird nach Ende dieser Saison zum TuS Schutterwald wechseln.