Vor der Premiere

Der Regisseur Eike Weinreich inszeniert am Theater Freiburg

Kathrin Kramer

Von Kathrin Kramer

Mi, 27. November 2019 um 20:15 Uhr

Theater

BZ-Plus Film, Bühne et cetera – er ist eine Art Multitalent. Jetzt inszeniert der Regisseur Eike Weinreich das Stück "Der Tempelherr" von Ferdinand Schmalz am Theater Freiburg.

In Celle feierte eine Inszenierung von Eike Weinreich gerade Premiere. Mit den Bewohnerinnen eines Frauenhauses schreibt er am Drehbuch für einen Spielfilm, ganz nach ihren Vorstellungen. Und aus dem Stoff seines Films "unRuhezeiten", der gerade im Freiburger Kommunalen Kino zu sehen war, will er eine Serie über ein Provinztheater entwickeln. Man könnte Eike Weinreich vielleicht als eine Art Multitalent beschreiben, aber eigentlich treibt den jungen Regisseur und Schauspieler nur eine einzige Leidenschaft an: Geschichten zu erzählen. Und das tut er zur Zeit für das Theater Freiburg mit seiner Inszenierung des Stücks "Der Tempelherr" von Ferdinand Schmalz.

Eike Weinreich sitzt am frühen Abend nach der Probe beim Bier an der Theke des Theatercafés, das jetzt "Culinaria" heißt. Ein ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ