Bundesliga

Der SC Freiburg beschäftigt sich inoffiziell mit der Europa League

David Weigend

Von David Weigend

Mi, 17. Juni 2020 um 17:20 Uhr

SC Freiburg

BZ-Plus Nach dem Sieg gegen die Hertha steht der SC auf Rang sieben– und wäre berechtigt, an der Europa-League-Quali teilzunehmen. Petersen sagt: "Wir schielen nach oben". Trainer Streich sieht das Thema ambivalent.

Als Nils Petersen um 22.30 Uhr vor die Kamera tritt, ist der Himmel über dem Stadion immer noch ein bisschen hell. Mittsommer naht, das Saisonfinale auch und für Petersen scheint es der Abschluss einer erfreulichen Spielzeit zu werden. Beim 2:1-Heimsieg über Hertha BSC erzielte er sein elftes Saisontor – und gleichzeitig seinen 25. Treffer nach einer Einwechslung. Somit baute er seinen Status als Rekord-Joker der Bundesliga aus. "Natürlich möchte man am liebsten Startspieler sein", sagte Petersen im Interview mit dem SWR. "Aber ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ