Bundesliga

Der SC Freiburg verlängert den Vertrag mit Nicolas Höfler

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 24. November 2022 um 14:11 Uhr

SC Freiburg

Der Leistungsträger bleibt: Fußball-Bundesligist SC Freiburg hat den Vertrag mit Nicolas Höfler verlängert. Der ehemalige Freiburger Fußballschüler zählt zu den wichtigsten Spielern des Vereins.

Fußball-Bundesligist SC Freiburg hat den Vertrag mit Nicolas Höfler verlängert. Der Mittelfeldspieler kam bereits als 15-Jähriger vom SC Pfullendorf in die Freiburger Fußballschule und lief zunächst für die U17, die U19 und die zweite Mannschaft der Breisgauer auf. In den Spielzeiten 2011/12 und 2012/13 sammelte der zweimalige U-18-Nationalspieler auf Leihbasis Zweitliga-Erfahrung beim FC Erzgebirge Aue.

Seit seiner Rückkehr nach Freiburg im Sommer 2013 ist der 32-Jährige aus dem zentralen Mittelfeld der Breisgauer nicht mehr wegzudenken. 215 Erstliga- und 33 Zweitligaspiele hat der Mann mit dem Spitznamen "Chicco" bislang im SC-Trikot absolviert. "Chicco ist seit vielen Jahren ein, im wahrsten Sinne des Wortes, zentraler Baustein unserer Mannschaft", sagt Vorstand Jochen Saier. "Er ist einer der Anker und Taktgeber unseres Spiels und steht nicht zuletzt durch seinen Werdegang und seine Mentalität sinnbildlich für den Freiburger Weg." Höfler selbst sagt: "Ich bin schon so lange im Verein und fühle mich so wohl, dass es für mich nur die Option gab, zu verlängern. Wenn man auch die letzten Jahre sieht, was wir sportlich erreicht haben, macht das einfach extrem viel Spaß. Diesen Weg will ich weitergehen." Über Vertragsinhalte wurde wie gewohnt Stillschweigen vereinbart.