Prozess

Deutsch-türkisches Ehepaar für Offenburger Kreiselmord verurteilt

Ralf Burgmaier

Von Ralf Burgmaier

Mo, 22. Juli 2019 um 16:11 Uhr

Offenburg

BZ-Plus Die Urteile im Offenburger Kreiselmordprozess sind gefallen. Der Hauptangeklagte wurde wegen Mordes zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt, seine Frau zu 7 Jahren wegen Beihilfe.

Nach 15 Verhandlungstagen in einem der aufwändigsten Indizienprozesse der jüngeren Offenburger Landgerichtsgeschichte sind am Montag die Urteile gesprochen worden. Die die Schwurgerichtskammer hat das angeklagte deutsch-türkische Ehepaar aus Offenburg für schuldig befunden, am späten Abend des 11. Mai 2018 einen damals 43-jährigen Deutsch-Türken aus Lahr getötet zu haben. Der 54-jährige Hauptangeklagte wurde wegen Mordes zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt, sein 50-jährige Ehefrau zu sieben Jahren wegen Beihilfe.

Erwartungsgemäß waren am vorletzten Verhandlungstag die Anträge der Staatsanwaltschaft und einem Nebenklagevertreter sowie der fünf Strafverteidiger komplett gegensätzlich ausgefallen. Während Anklage und Nebenklage lebenslange Freiheitsstrafen wegen gemeinschaftlich begangenen Mords für das deutsch-türkische Ehepaar forderte, plädierten die Verteidiger der Angeklagten auf Freispruch. ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ