Bildungsstudie

Deutschland ist Spitzenreiter bei den Zukunftsfächern

dpa

Von dpa

Mi, 13. September 2017 um 00:00 Uhr

Deutschland

Laut einem internationalen Vergleich studieren viele in Deutschland Mathe, Informatik, Naturwissenschaften und Technik . Frauen sind dabei aber unterrepräsentiert.

Von "guten Nachrichten für das Hightechland Deutschland" spricht Bildungsministerin Johanna Wanka (CDU). Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) hält die Bildung im Land hingegen für "chronisch unterfinanziert". Der am Dienstag veröffentlichte Bericht, in dem die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) die Bildungssysteme der Industrienationen vergleicht, lässt unterschiedliche Interpretationen zu.

Wo schneidet Deutschland

besonders gut ab?
Spitzenwerte erreicht die Bundesrepublik in jenen Studienfächern, die als besonders zukunftsweisend gelten und beruflichen Erfolg versprechen: In Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik, die aufgrund ihrer Anfangsbuchstaben oft als Mint-Fächer zusammengefasst werden. 37 Prozent der Hochschulabsolventen in Deutschland haben eines dieser Fächer studiert. Einen so hohen Wert erreicht kein anderes OECD-Land. Auch bei den ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung