"Extreme Vielfalt ist teuer"

Bärbel Krauß

Von Bärbel Krauß

Mi, 26. August 2015

Deutschland

BZ-INTERVIEW: Marcel Dickow von der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) über Europas Rüstungswirtschaft.

Der Politikberater Marcel Dickow fordert eine größere Europäisierung von Rüstungsprojekten. Bärbel Krauß sprach mit ihm über die aktuellen Herausforderungen und Probleme.

BZ: Herr Dickow, Sigmar Gabriel hat über die Fusion des deutschen Panzerherstellers Krauss-Maffei Wegmann (KMW) mit der französischen Firma Nexter zu entscheiden. Soll er sie genehmigen?
Dickow: Auf allen jüngeren Gipfeln wurde die Notwendigkeit beschworen, Europas Rüstungssektor zu konsolidieren. Berlin betont stets, dass das nicht von den Regierungen entschieden, sondern der Industrie überlassen werden soll. Das ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung