Streit

Diplomatisches Corps: Selbstbedienungsladen de luxe

Karl-Ludwig Günsche

Von Karl-Ludwig Günsche

Fr, 16. Mai 2014 um 00:00 Uhr

Deutschland

Schavan, Pieper und andere – das Diplomatische Corps wehrt sich vergeblich gegen die Versorgung gescheiterter Politiker mit Posten. Aktuell beginnt das große Stühlerücken.

In den diplomatischen Vertretungen Deutschlands beginnt in diesen Wochen rund um den Erdball das große Stühlerücken: Pünktlich zum EVT, dem "Einheitlichen Versetzungstermin" müssen die Mitarbeiter des Auswärtigen Amtes zwischen Juni und August ihre neuen Posten in Europa, Afrika, Asien, Australien oder Amerika antreten.

Auch der Hausherr der noblen Villa in der Via di Villa Sacchetti 4 in Rom beginnt mit dem Kofferpacken. Doch für Reinhard Schweppe ist es ein Abschied für immer: Der 65-Jährige geht in den Ruhestand. Er hat ein erfülltes Diplomatenleben hinter sich mit Posten in Pretoria, Brüssel, Washington, Neu Delhi, Warschau und Genf. Aber die Krönung seiner Laufbahn waren die vergangenen drei Jahre als deutscher Botschafter beim Heiligen Stuhl, einer der Traumposten auf diplomatischem Parkett, eine "B-9-Botschaft" wie sonst nur in Washington, Moskau, Paris, London und Peking. "B-9" bedeutet ein Grundgehalt für den Botschafter von über 10 000 Euro im Monat. Dazu kommen weitere Wohltaten wie Auslandszulage oder Aufwandsentschädigung. Ein schöner ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung