Entwicklungsprogramm

Was die Hilfe für den ländlichen Raum taugt

Roland Muschel und Wulf Rüskamp

Von Roland Muschel & Wulf Rüskamp

Sa, 29. März 2014 um 00:04 Uhr

Deutschland

Der ländliche Raum ist von Abwanderung geprägt. Mit seinem Entwicklungsprogramm für diese Problemgebiete versucht das Land den Trend zu stoppen. Allein im Jahr 2014 gibt es dafür 60 Millionen Euro aus. Aber hilft das?

60,4 Millionen Euro, vier Millionen mehr als 2013, bietet das Land dieses Jahr auf, um die Lebensfähigkeit des ländlichen Raums zu stärken. Das hört sich nach viel Geld an. Aber der große Betrag verteilt sich auf 342 Gemeinden und auf 704 einzelne Projekte. Und dennoch ist das Geld, das über das Entwicklungsprogramm ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung