Fehlentscheidungen

DFB nimmt Referees in Schutz - Videobeweis gefordert

Andreas Schirmer, dpa

Von Andreas Schirmer & dpa

Mo, 10. Dezember 2012 um 15:57 Uhr

1. Bundesliga

Machen Bundesliga-Schiedsrichter immer häufiger Fehler? Nach dem unberechtigten Platzverweis für BVB-Profi Marcel Schmelzer hat sich der DFB vor seine Referees gestellt.

Fehler können passieren! Nach der unberechtigten Roten Karte gegen BVB-Profi Marcel Schmelzer hat der Deutsche Fußball-Bund die Referees in Schutz genommen. "Jeder Schiedsrichter hat pro Spiel 220 Entscheidungen zu treffen. Das sind bei neun Spielen fast 2000 Entscheidungen", sagte Lutz Wagner, Mitglied der DFB-Schiedsrichterkommission, am Montag. "Dass dabei nicht alles richtig ist, das ist klar und kann gar nicht sein." Zugleich lobte er, dass sich Schiedsrichter Wolfgang Stark zu seinem Fauxpas ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung