Pleite für Dutt

DFB-Pokal: Werder blamiert sich erneut in Runde eins

Detlef Rehling, dpa

Von Detlef Rehling & dpa

So, 04. August 2013 um 17:21 Uhr

1. Bundesliga

Kein guter Start für Dutt: Werder Bremen hat sich im DFB-Pokal erneut blamiert und ist bereits zum dritten Mal nacheinander in der ersten Runde gegen einen Drittliga-Club ausgeschieden.

Bei der Pflichtspiel- Premiere seines neuen Trainers Robin Dutt verlor der Cup-Sieger von 2009 am Sonntag völlig verdient mit 1:3 (1:1, 0:1) nach Verlängerung beim 1. FC Saarbrücken. Tim Stegerer in der 105. und Marcel Ziemer in der 112. Minute schossen die entscheidenden Tore für den Außenseiter. Die erste Saarbrücker Führung durch Nils Fischer (45.) ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ