Zisch-Schreibwettbewerb Frühjahr 2020 I

Die alte Zeitung

Mi, 18. März 2020 um 15:11 Uhr

Schreibwettbewerb

Von Lionel Brommer, Klasse 3/4a, Schauinslandschule, Freiburg

B. Zetti und Betti Z. waren ganz schön in Eile. Die beiden Reporter hatten gehört, dass auf der großen Wiese hinter der Grundschule eine dicke magische Zeitung liegt. Sie mussten sie finden, bevor eine andere Person sie findet, denn sie sollten sie zu der Badischen Zeitung bringen, im Auftrag von Herbert, dem alten Schriftsteller. Doch als sie angekommen waren, suchten sie wie Verrückte mit Taschenlampen, mit Lupen, und sie buddelten sogar mit Schaufeln in der Erde. Es sah fast wie auf einer Baustelle aus, doch sie ließen sich nicht ablenken.

"Huch, Hilfe, was war denn das für ein Knacksen?" Hinter der Hecke sah B. Zetti nur noch einen schwarzen Mantel und eine dunkelbraune Kopfbedeckung wegrennen. "Schnell hinterher!", rief Betti Z.. "Ja, los!", antwortete B. Zetti. Als sie dann endlich über die Hecke waren, sahen sie nichts, nicht mal irgendeine andere Person. Doch da war eine Frau mit Hund. "Lass uns sie fragen!", schlug B. Zetti vor. Sie rannten, so schnell sie nur konnten. Puuh, Glück gehabt! Denn die Frau kannte die Person mit dem schwarzen Mantel. "Sie wohnt in der Ebersteinstraße, Nr. 19", verriet sie ihnen. "Danke!", sagten die beiden Reporter. "Doch wo ist die Ebersteinstraße, Nr. 19?" – "Am besten wir fragen sie noch einmal." – "Mist, sie ist weg!" – "Dann fragen wir eben bei der Badischen Zeitung nach, oder?" – "Ja, machen wir." – "Dann nichts wie hin."

Zehn Minute später in der Badischen Zeitung. "Entschuldigen Sie bitte." "Ja, was ist?" "Wo ist die Ebersteinstraße, Nr. 19?" "Erst rechts, dann links und nochmal links und dann auf der rechten Seite." "Okay. Danke, dann nichts wie hin, B. Zetti." "Ja, los!"

Als sie in der Ebersteinstraße, Nr. 19, waren, sahen sie ein Haus, das aussah, als hätte eine Bombe eingeschlagen. "Da wohnt er bestimmt", flüsterte Betti. Z.. "Ja, lass ihn uns belauschen." B. Zetti drückte das Ohr an die Scheibe und hörte. "Der Mann hat in fünf Minuten einen Termin." – "Wie geschmiert!", sagt B. Zetti. Zehn Minuten später: "Jetzt können wir durch das gekippte Fenster reinsteigen." – "Hmm, wo liegt die Zeitung nur?" – "Da liegt sie!", jubelte Betti Z.. Doch da fuhr gerade ein Auto in die Garage. "Schnell raus hier, Betti Z., er ist gleich da!" – "Gleich haben wir es geschafft." – "Puuh, Glück gehabt, das war knapp!" Doch wie kommen die beiden zurück? Sie überlegen: "Wie war das nochmal? Erst rechts und zweimal links, also rückwärts zweimal rechts und einmal links." Da ist die Badische Zeitung schon.

Als sie dann drin waren, sahen sie auch schon den Chef im Büro. "Schnell hin!" – "Hier ist die alte Zeitung!" – "Danke, vielen Dank!" Da freute sich der Chef. Und wenn du die Zeitung lesen willst, dann lass dir die Badische Zeitung einfach bringen.