Ortsgeschichte

Die Atemschutzwerkstatt in Eichstetten ist Geschichte

Gustav Rinklin

Von Gustav Rinklin

Mi, 01. Februar 2017

Eichstetten

Die Räumlichkeiten im Eichstetter Helferzentrum haben eine bewegte Geschichte. Wo zunächst die Heeresverpflegung der Nazis lagerte, fanden nach dem Krieg Flüchtlinge Schutz. Zuletzt konnten die Feuerwehren im Landkreis hier ihre Atemschutzmasken warten lassen. Jetzt nutzt die Gemeinde das Areal für neue Zwecke.

EICHSTETTEN. Der Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald hat die letzten bisher von ihm genutzten Räume im Helferzentrum in Eichstetten abgegeben. Das Mietverhältnis mit der Gemeinde wurde zum Ende des vergangenen Jahres beendet, weil der Landkreis die dort noch untergebrachte Atemschutzwerkstatt auflöste.

Ausgelöst auch durch die Altersteilzeit des Atemschutzgerätewartes Manfred Lay, der sich zwischenzeitlich in der Freistellungsphase befindet. Die frei gewordenen 160 Quadratmeter Nutzfläche, auf dem rund 38 Ar großen Areal, stehen nunmehr dem Bauhof und der Feuerwehr der Gemeinde zusätzlich zur Verfügung.
Die wechselhafte Geschichte des jetzigen Helferzentrums hinter der Eichstetter Zehnscheuer begann 1939 mit dem Grunderwerb durch die Reichsregierung und ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung