Kommentar

Die Bahn findet plötzlich Beachtung

Wolfgang Mulke

Von Wolfgang Mulke

Mi, 15. Juli 2020 um 22:02 Uhr

Kommentare

BZ-Plus Lange schien die Bahn für das Verkehrsministerium nicht die höchste Priorität zu genießen. Das hat sich vor 18 Monaten geändert, die Wertschätzung ist gestiegen.

Verkehrsminister Andreas Scheuer galt bei der Bahn lange als schwacher Vertreter ihrer Anliegen. Das Bild hat sich in den vergangenen 18 Monaten zumindest nach außen hin geändert. So viel Geld hat noch keine Bundesregierung in den Schienenverkehr gesteckt.

Ob das ein Verdienst des Ministers ist oder eher des politikerfahrenen Bahnvorstands Ronald Pofalla, sei dahingestellt. Die Wertschätzung des Staatskonzerns jedenfalls ist trotz seiner ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung