"Die Beschaffenheit der Wünsche"

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 21. Oktober 2019

Hüfingen

Stadtmuseum Hüfingen schreibt zum zweiten Mal eine themenbezogene Gruppenausstellung aus.

HÜFINGEN (BZ). Nach der sehr erfolgreichen jurierten Ausstellung "Sichtbar im Fenster die Zeit" im Jahr 2012, schreibt das Stadtmuseum für Kunst und Geschichte nun zum zweiten Mal eine themenbezogene Gruppenausstellung aus. Erstmals verleiht das Museum, unterstützt durch die ART-regio Kunstförderung, einen mit 1.500 Euro € dotierten Kunstpreis.

Angelehnt an das Gedicht von Franz Kafka "Die Träumenden und die Wünschenden halten den feineren Stoff des Lebens in den Händen", möchte das Stadtmuseum Hüfingen vom 15. Mai bis zum 16. August 2020 unter dem Titel "die Beschaffenheit der Wünsche" einen Einblick das breite Spektrum künstlerischen Schaffens in Baden-Württemberg geben. Wünsche, Träume, Hoffnungen und Sehnsüchte stehen im thematischen Fokus der Ausstellung. Wie sind die Wünsche der Menschen unserer Zeit beschaffen? Was wünschen wir uns, was wünschen wir anderen? Wovon kann man in der heutigen Zeit noch träumen, und haben Träume gegenwärtig überhaupt noch eine Berechtigung? Das Museumsteam lädt interessierte Künstlerinnen und Künstler dazu ein, sich diesen Fragestellungen mit ihren eigenen Mitteln auf vielerlei möglichen Wegen und Ebenen anzunähern. Teilnahmeberechtigt sind alle Bildenden Künstlerinnen und Künstler aus Baden-Württemberg. Eine Altersbegrenzung besteht nicht. Zur Bewerbung sind alle bildnerischen Techniken zugelassen. Die Bewerbungsfrist endet am 29. Februar 2020. Die Vernissage der Ausstellung findet am 15. Mai 2020, statt.

Eine Bewerbung kann ab sofort erfolgen, die detaillierte Ausschreibung sowie das Teilnahmeformular sind auf der Homepage http://www.stadtmuseumhuefingen.de abrufbar.