Verkehrsschau

Die Bundesstraße bleibt eine große Hürde für die Menschen in Schwörstadt

Rolf Reißmann

Von Rolf Reißmann

Do, 17. Oktober 2019 um 19:28 Uhr

Schwörstadt

BZ-Plus Bei der Verkehrsschau in Schwörstadt geht es um Möglichkeiten für Fußgänger, die B34 zu überqueren. 1500 Fahrzeuge rollen pro Stunde in den Hauptverkehrszeiten dort entlang.

Die Ortslage ist für Fußgänger schon ein heißes Pflaster, wenn sie die Bundesstraße überqueren möchten. Das sahen auch die Teilnehmer der Verkehrsschau so, die am Mittwoch von Regierungspräsidium, Polizeipräsidium, Landratsamt und anderen Behörden nach Schwörstadt gekommen waren. Ausgehen kann man man von rund 1500 Fahrzeugen pro Stunde in den Hauptverkehrszeiten, gelegentlich sogar noch etwas mehr.

Dennoch, das Miteinander von Autofahrern und Fußgängern scheint in Schwörstadt zu funktionieren, denn der Ort ist auf gesamter Länge kein Unfallschwerpunkt. "Das bedeutet aber keineswegs, dass ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ