Kommentar

Die Erklärung von Joachim Löw kommt zu spät

Frank Hellmann

Von Frank Hellmann

Mi, 29. August 2018 um 22:03 Uhr

Kommentare

BZ-Plus Fußball-Nationaltrainer Joachim Löw hat sich zwei Monate nach dem blamablen WM-Aus in Russland an einer Erklärung versucht – die Kritik an ihm verstummt nicht. Der Imageschaden bleibt groß.

Der eine oder andere wird sich zu Recht fragen: Warum hat das eigentlich alles so lange gedauert? Warum konnte Joachim Löw nicht beispielsweise Ende Juli beim Trainerkongress des Bundes Deutscher Fußballlehrer in Dresden erscheinen, um die ersten Schuldeingeständnisse auf seinem Fachgebiet bei der krachend gescheiterten Mission Titelverteidigung zu tätigen? Nach eigener Aussage hatte der wichtigste Fußballlehrer des Landes ja seine Analysen nach drei, vier Wochen schon fertig.
Darin steht im sportlichen Teil, dass seine Mannschaft bei der ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung