Kommentar

Die Gesellschaft muss den Umgang mit dem Smartphone noch üben

Stefan Hupka

Von Stefan Hupka

Mi, 01. Januar 2020 um 19:36 Uhr

Kommentare

BZ-Plus Sie sind kleine Zeiträuber: Smartphones. Sie lassen uns stets nach unten blicken und erzeugen die Angst, etwas zu verpassen. Durchgesetzt haben sie sich erst im vergangenen Jahrzehnt.

Man soll den Kopf nicht hängenlassen. Das hat das alte Jahrzehnt nicht verdient. Und das neue – hoffentlich! – auch nicht. Doch haben Städte wie Augsburg oder Köln sich auf solche bedauernswerten Mitbürger längst eingestellt: Für Menschen mit hängenden Köpfen, die nicht mehr hoch zur Fußgängerampel schauen können, haben sie mancherorts Bodenampeln angebracht, etwa vor ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung